Käsekuchen ohne Boden die 2.

Genau vor einem Jahr hat frau auch K?sekuchen ohne Boden gebacken, aber mit den N?ssen darin, kam es beim Biker nicht so gut an, deshalb ein neuer Versuch:

200 g Margarine, 200g Zucker, 4 Eier, 5 Essl?ffel Gries, 1,5 Pack. Backpulver, 2 Essl?ffel Mehl, 1000 g Magerquark, nach Belieben Zitronensaft, 1 Packung Vanillepuddingpulver oder etwas Speisest?rke, 1 kl. Dose Mandarinen.

Aus den Zutaten einen R?hrteig bereiten, Quark und Puddingpulver unterr?hren, die abgetropften Mandarinenspalten hinzuf?gen und in einer Springform bei ca. 170 Grad 50-60 Minuten backen.

Ist im neuen Backofen super geworden, kein bisschen eingefallen und wie er schmeckt, wird nachberichtet. Vielleicht kommt morgen auch noch ein Bild dazu

Ach ja, der Biker wird morgen 18!!!!!!!!!!

Nur noch h?chstens 7 Jahre, dann kann Muttern bei ihm zu Besuch kommen und sich als "Gast" f?hlen, jetzt kommt es mir manchmal so vor, als wenn es bei ihm hier so w?re *gg*
3.11.08 17:27
 
Letzte Einträge: der Sommer, Der Gatte, legger, Dieser kleine Kerl, Frohe Weihnachten, Weihnachten ist schön



:: Themen ::







Gratis bloggen bei
myblog.de